Die Qualität seiner Entscheidungen erhöhen 

Führungskräfte sind da Entscheidungen zu treffen und bestimmen damit das Geschehen in ihrer Organisation. Dieser Entscheidungsprozess läuft oft automatisch, also halbbewusst oder unbewusst ab. Führungskräfte können lernen, ihr Entscheidungverhalten bewusst zu steuern. Hier sollte man sich Fragen: „Neige ich dazu, Entscheidungen auszuweichen und Situationen „auszusitzen“?“ oder „Neige ich zur schnellen Entscheidungen, ohne diese zu überprüfen?“ „Wie gehe ich mit Ambivalenzen und Multivalenzen um?“

Mindful Leadership Trainings regen den bewussten Umgang mit dem eigenen Entscheidungsverhalten an und üben, wichtige Entscheidungen reifen zu lassen. Dies heißt das Entscheidungen nicht vom Verstand allein „gefällt“ werden, sondern auch das Gefühl und der Wille wird bewusst im Entscheidungsprozess mitgetragen. Was dabei herauskomt, ist mehr als eine sogenannte „Bauchentscheidung“. Auch in Teams spielt die bewusste Gestaltung  von Entscheidungsprozessen eine immer größere Rolle und trägt zu einem höheren Qualitätsbewusstsein bei.  

Die Achtsamkeit und durch die Selbstreflexion in der Praxis, wird das Bewusstsein erhöht, wie Entscheidungen getroffen werden. So kann eine aktive Umgestaltung der Entscheidungsprozesse erfolgen und dadurch wird auch sehr viel Druck und Stress gemindert. 

Leave a comment